Cricket

Ein weiterer Darts-Klassiker ist Cricket. Dieses Spiel erfordert nicht nur Genauigkeit und Ruhe, sondern auch ein wenig Strategie und Taktik.

Gespielt wird Cricket wie folgt:
– jedes Feld (20,19,18,17,16,15,Bull) muss von beiden Spielern 3 mal getroffen und somit gesperrt werden. Dabei zählt ein Triple als 3, ein Doppel als 2 und ein einfacher Treffer als 1
– hat ein Spieler ein Feld bereits 3 mal getroffen, sein Gegner aber nicht, werden alle weiteren Treffer in dem Feld als Punkte gezählt und das solange, bis der Gegner das Feld auch 3 mal getroffen hat
– werden z.B. beim 20er-Feld die 3 Treffer durch ein Single und ein Triple erreicht, währen das bereits 20 Punkte (3 Treffer, der vierte Treffer zählt dann als 20 Punkte). Der dritte Wurf kann dann entweder zum Punkte sammeln auf die 20 geworfen werden, oder aber auf das 19er Feld, um die 19 durch ein Triple im Idealfall auch schon zu sperren.




Gewonnen hat:
– wer alle Felder gesperrt und die höhere Punktzahl hat
– bei Gleichstand zuerst alle Felder gesperrt hat
– nach einer bestimmten Anzahl von Runden/Würfen die meisten Punkte gesammelt hat

Um das Spiel zu gewinnen, solltest du auch auf deinen Gegner eingehen. Merkst du, dass dein Gegenspieler Probleme auf einem Feld hat, nutze die Chance und sammel Punkte anstatt weitere Felder zu sperren. Solange du nicht selber starke Probleme bei einem Feld hast, wird dein Gegner die Punkte kaum aufholen können.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.