Dartcounter – die Dart App für jedes Betriebssystem!

In diesem Beitrag stelle ich euch eine neue App vor, die anders als Darts Scoreboard für alle Handysysteme verfügbar ist. Als Web-App kann Dartcounter sowohl auf Android und iOS-Geräten, als auch über einen Rechner/Laptop geöffnet werden. Verfügbar ist Dartcounter in drei Sprachen: Englisch, Niederländisch und Deutsch. Als offizieller Partner von Winmau und mit 18.650 angemeldeten Usern ist Dartcounter definitiv ein schnell wachsendes Projekt.

Was bietet Dartcounter eigentlich?

Das Menü ist sehr nutzerfreundlich gehalten. Man hat die Auswahl zwischen einem neuen Spiel, kann unterbrochene Spiele wieder aufnehmen (Spiele) und kann sich außerdem über die „Fernbedienung“ mit der Desktop-Variante verbinden. Dabei können die Wurfergebnisse im Handy eingegeben und auf einem Desktop ausgegeben werden. Wichtig ist, dass das Spiel dabei auf dem PC/Laptop o.Ä. gestartet wird und nicht auf dem Handy. Diese Funktion ist wirklich ziemlich cool für kleine Turniere oder Abende mit Freunden, denn theoretisch kann die Punkteanzeige dadurch überall hin projiziert werden.

menue2

Die Auswahl der Spiele ist im Vergleich zu anderen Apps relativ groß. Neben den Klasskikern X01 gibt es verschiedene Trainingsspiele. Unser Favorit ist zweifelsohne Bob’s 27. Kurz erklärt: Man wirft immer 3 Pfeile auf ein Doppel. Beginnend bei Doppel 1,  arbeitet man sich dann hoch bis zu D20. Die Anzahl der geworfenen Punkte wird addiert. Trifft man ein Doppel nicht, wird die einfache Punktzahl abgezogen.
Bsp:
2 x D16 getroffen = + 64 Punkte
D17 nicht getroffen = – 34 Punkte

Menue

Beginnt man ein Spiel, kann man die Spieler mit der Datenbank von Dartcounter verbinden. Alle Ergebnisse werden dann gespeichert und sind über die Webseite für die Statistiken aufrufbar.
Gespielt werden kann mit bis zu 4 Spielern oder in Teams.
Wenn du einfach eine Runde trainieren willst, kannst du auch gegen einen Bot spielen. Den 3-Dart-Average des Bots kannst du selbst bestimmen und somit immer deinem Niveau anpassen!

 

Spiel

Endlich wird meine 180 geschrien!

Das beste Feature ist definitiv der Caller. Jede eingegebene Punktzahl, sowie Restpunkte können vom Caller Ray Martin gerufen werden. Sollte der Caller nicht aktiv sein, lässt er sich über das Menü oben rechts auf laut stellen. Angezeigt werden während des Spiels immer: Das letzte Wurfergebnis, der 3-Dart-Average und die Anzahl der geworfenen Darts.

Eintippen

Die Statistiken enthalten alles, was ein Dartspieler wissen will. Man hat die Möglichkeit jegliche Durchschnitte und maximale Wurfpunktzahlen sowie Finishes zu sehen und das sowohl für „Echt-Spiele“, als auch für Trainigsspiele.

Statistiken

Ist Dartcounter DIE Dart-App?

Ja, definitiv! Auch wenn hier und da ein kleiner Übersetzungsfehler zu finden ist, sind die Entwickler stets bemüht alles aktuell zu halten und die App dauernd zu verbessern. Die Community wächst ziemlich schnell, was den Spaßfaktor mit Sicherheit in Zukunft erhöhen wird und als Partner von Winmau ist ja auch fast schon garantiert, dass mit der App noch viel passieren wird.

Rating: 4.6/5. Von 5 Abstimmungen.
Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.