Freaky Darts – das Darts Kartenspiel

Für alle, die von Freaky Darts noch nichts gehört haben: Freaky Darts ist ein Kartenspiel für das klassische Darts. Es ist also kein vermeintliches Quartett, sondern kann als Erweiterung für ein übliches X01 oder Cricket gesehen werden. Kurz beschrieben liefert das Kartenspiel Aktions- und Ereigniskarten. Aktionskarten können die eigene Punktzahl verbessern oder die des Gegners verschlechtern.

Freaky DartsEine unserer Favoriten ist zum Beispiel die Karte „Halbautomatik“ bei der 3 Pfeile in 3 Sekunden geworfen werden müssen. Ereigniskarten werden bei einem bestimmten Ereignis wie dem Überschreiten einer 100er-Marke umgedreht. Dahinter verstecken sich zusätzliche Aufgaben. Das Spiel umfasst insgesamt 50 Spielkarten mit verschiedensten Aktionen und verspricht eine Menge Spielspaß. Wir fanden nach unserem Test aber nicht nur den Spielspaß interessant, sondern sehen Freaky Darts inzwischen auch als eine nette Trainingseinheit. Dazu aber später mehr.

 

Spielerfahrungen

Freaky Darts KartenDas erste Mal getestet habe ich (Steffen) Freaky Darts mit zwei Arbeitskollegen in der Mittagspause. Nach der Arbeit wurden es aber schnell einige Runden mehr. Es hat insofern besonders Spaß gemacht, da das Spiel trotz stark unterschiedlicher Spielniveaus sehr ausgeglichen war. Wir haben wie auf der Webseite empfohlen die Aktionskarten nach der Stärke der Spieler verteilt. Ich als etwas erfahrener Spieler habe nur 3 Karten bekommen, während meine beiden Kollegen jeweils 10 Karten bekommen haben. Meine Arbeitskollegen hatten so bessere Chancen Ihre Gesamtpunktzahl zu verringern oder meine sogar zu erhöhen. Karten wie „Wo ist die Scheibe“, bei der man rückwärts werfen muss, haben mich zusätzlich extrem aus dem Rhythmus gebracht.

Den Rhythmus zu verlieren hat mich dazu veranlasst auch mal alleine einige Runden 501 mit jeweils 10 zufällig ausgewählten Karten zu spielen. Im Darts kommt es viel auf die Psyche und die innere Ruhe an. Um dies zu trainieren sind die Karten eigentlich perfekt. Man wird durch die Aktions- und Ereigniskarten aus seinem Rhythmus gebracht und muss schnell versuchen wieder seine Ruhe zu finden. Darts-Profis geht es auf der Bühne oftmals nicht anders, wenn das Publikum mal richtig loslegt.

Anwendungsbereiche

Darts Kartenspiel
Eine extra Ereigniskarte kann mit einer eigenen Idee beschrieben werden. Kleiner Tipp: Nutzt einen Bleistift, um die Karte für verschiedene Zwecke anpassen zu können!

 

Obwohl es „nur“ ein Kartenspiel ist, sind die Anwendungsbereiche vielseitig. Ich alleine habe Freaky Darts schon mit Arbeitskollegen zum Abschalten in der Mittagspause gespielt und auch als Trainingseinheit genutzt. Inzwischen überlegen wir auch einen kleinen Darts-Trinkabend mit dem Kartenspiel zu veranstalten. Weitere denkbare Anwendungsbereiche habe ich hier gesammelt und kurz begründet, wieso Freaky Darts in Frage kommen könnte:

Veranstaltungen mit Kindern

Kinder haben ohnehin häufig schnell Spaß an Darts. Zusammen mit Freaky Darts lässt sich der vermeintliche Ehrgeiz hinter dem Spiel ein wenig auflockern. Wir könnten uns das Spiel gut auf einem Kindergeburtstag oder in einer Ferienfreizeit vorstellen. Es wird bestimmt den ein oder anderen Lacher unten den Kinder geben! Aber aufgepasst: Du solltest bei einer Veranstaltung mit Kindern auf Softdarts mit Plastikspitzen achten!

Training

Wie schon zuvor beschrieben lassen sich die Karten auch gut in das eigene Training integrieren. Man sollte keineswegs unterschätzen wie wichtig es ist Ausnahmesituationen zu trainieren, wenn man auf Dauer auf einer Bühne spielen möchte.

Teambuilding

Da sich Freaky-Darts mit mehreren Leuten spielen lässt und die Karten immer wieder für einen Spaß sorgen, können wir uns einen Einsatz nicht nur auf Veranstaltungen für Kinder gut vorstellen. Auch für Teambuilding-Events sehen wir Potential, denn schließlich verbindet Spaß Menschen!

Partys / Trinkabende

Sind wir mal ehrlich. Wer mit einigen Freunden schon mal abends ein paar Runden Darts gespielt und dabei das ein oder andere Bier getrunken hat, der hat bestimmt auch schon mal am späten Abend angefangen aus 3 Metern Entfernung zu werfen. Freaky Darts bietet viele weitere solcher Aufgaben. Um nur ein weiteres Beispiel zu nennen: Bei der „Chill-Kröte“ muss auf dem Rücken liegend geworfen werden. Wahrscheinlich lassen sich die Aufgaben auch gut mit dem ein oder anderen Trinkspiel verbinden. Sollte dir eines einfallen, hinterlasse doch gerne einen Kommentar!

Fazit / Preis

Mit aktuell 12,99€ ist das Spiel zu einem sehr fairen Preis direkt im Freaky Darts-Shop erhältlich. Die Spielkarten sind offensichtlich mit viel Mühe gestaltet worden. Die Aufgaben und Ereignisse sind vielfältig und bereiten immer wieder Spaß. Wenn ihr das Spiel unterstützen wollt, bestellt im Idealfall direkt über den Shop.

PS: Ab und zu vorbeischauen lohnt sich. Laut der beiden Autoren wird bereits an einer weiteren Version gearbeitet.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.