Schallschutz für Dartscheiben

Deine Nachbarn beschweren sich über die Lautstärke deines Dartboards? Dann ist dieser Artikel genau das Richtige für dich! Diesmal stellen wir euch verschiedene Möglichkeiten für den Schallschutz von Dartscheiben vor.

Immer wieder hören wir von Problemen mit Nachbarn, die durch die Wand den Aufprall der Darts auf einem Dartboard hören. In so einer Situation steht man vor der Qual der Wahl: Die Dartscheibe abhängen oder teures Geld in einen Ständer investieren? Einige Jahre lang haben zwei Jungs ein Aufhängesystem unter dem Namen „40one“ entwickelt und vermarktet. Leider ist dieses Projekt eingestellt worden. Da wir damals einen Artikel über das Aufhängesystem veröffentlicht haben, können wir euch aber noch Bilder und Produktbeschreibungen zum Nachbau zeigen.

Wie funktioniert der Schallschutz?

40one Aufhängesystem für Dartscheiben

Das grundsätzliche Problem ist die Übertragung der Vibration auf die Wand. Um die Vibration abzufangen, hängt die Dartscheibe nicht wie gewohnt direkt an der Wand, sondern wird von einer Aufhängung getragen. Durch die Aufhängung wird die Vibration abgefangen, sodass die Lautstärke deutlich zurückgeht.

Unterschieden wurde bei 40one zwischen zwei Produkten:

40one Simple:
Ein Aufhängesystem bestehend aus 3 Stahlseilen. Die Anbringung ist ziemlich simpel, aber effektiv.

Aufhängesystem Dartboards

40one Original:
Die optimale Geräuschentkopplung erhaltet ihr mit dieser Aufhängung. Eine quadratische Trägerplatte aus Holz, die von 4 Stahlseilen getragen wird, unterbindet jegliche Vibrationen. Das Dartboard wird dann an der Trägerplatte angebracht und kann wie gewohnt gedreht werden. Somit gibt es keinerlei Nachteile gegenüber einer Anbringung an der Wand.

Alternativen für den Lärmschutz

Die einfachste Lösung ist ein Ständer für die Dartscheibe. Dort lässt sich die Scheibe einfach anbringen und an einen Platz der Wahl hinstellen. So werden Aufprallgeräusche komplett vermieden. Wir haben für euch hier eine kleine Auswahl an Dartständern zusammengestellt:

Für wen der Kauf eines Dartständers zu teuer ist, der kann auch selbst zum Hammer greifen. Beachte dabei besonders die richtigen Abstände, damit die Scheibe später auf der richtigen Höhe hängt.

Fazit: Es gibt verschiedene Möglichkeiten den Lärm durch den Aufprall der Dartpfeile zu vermeiden. Es kommt aber vor allem darauf an die Vibration an der Wand zu verringern. Dabei können komplexere Aufhängesysteme wie das ehemalige Projekt „40one“ helfen, aber auch einfache Ständer, damit das Dartboard nicht an der Wand angebracht werden muss.

Hast du noch Ideen zum Thema Schallschutz, an die wir nicht gedacht haben? Berichte uns von deiner Erfahrung!

Rating: 3.4/5. Von 114 Abstimmungen.
Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.