Tipps und Tricks

Hier findest du eine Ansammlung von verschiedenen Tipps und Tricks rund um den Dart Bereich !

Wie mache ich anfangs viele Punkte?
Keiner hat am Anfang seiner Karriere eine Tripple 20 oder Tripple 19 nach der anderen geworfen. Wenn du merkst, dass du keinen Erfolg beim 20er-Feld hast, wechsel ruhig mal auf die 19 oder 18. Meist triffst du eine der anderen Zahlen und landest nicht nur in der 1 oder 5. Zeitgleich trainierst du andere Zahlen zu treffen, was dir später helfen wird.

Wie werfe ich besser?
Versuche bei jedem Wurf die selbe Position einzunehmen. Achte vor allem auf die Markierung
auf dem Boden. Beim Dart ist es enorm wichtig immer die gleiche Bewegung zu wiederholen, dafür
solltest du auch immer die gleiche Position zur Dartscheibe haben.
Den Oberarm solltest du versuchen steil zu halten, da die Wurfbewegung im Idealfall allein aus dem Unterarm kommt.
Viele Anfänger machen außerdem den Fehler die Darts zu lange in der Hand zu halten.
Merkst du also eine starke Ungenauigkeit deiner Würfe, probiere mal aus die Darts früher loszulassen.

Im Dartsport ist es außerdem extrem wichtig immer Ruhe zu bewahren.
Lass dich nicht von einem schlechten Wurf beunruhigen und hol vor dem nächsten Wurf ruhig nochmal
tief Luft. Manchmal hilft es auch einen Schritt zu Seite zu machen, um die Position zu verändern.
Merkst du, dass du auf der 20 nicht sicher bist, dann versuche die 19.
Gerade für Anfänger ist es häufig einfach die niedrigeren Felder zu treffen.

Welches Doppel ist am besten?
Das kann man pauschal nicht beantworten, aber einige Doppel bieten sich besonders an.
Doppel 20:Der große Vorteil ist das 20er Feld, da man ohnehin zum Scoren auf die Triple 20 wirft. Lediglich die Höhe muss angepasst werden und nicht die gesamte Wurfrichtung.
Trifft man die einfache 20, kann man auf Doppel 10 gehen, trifft man dann noch die einfach 10, hat man einen weiteren Versuch auf die 5.
Doppel 16: Bei der Doppel 16 ist die Chance am geringsten sein Finish zu zerstören. Trifft man jeweils das einfache Feld, hat man runter bis zur Doppel 1 immer einen Versuch aufs Doppel, ohne sich das Finish krumm zu stellen.
Rest: 32 -> 16 -> 8 -> 4 -> 2




Welche Darts soll ich mir kaufen?
Das wirst du nur durch probieren erfahren. Im besten Fall besuchst du einen Dartladen, in dem du auch Probewerfen darfst. Nimmt dir Zeit und teste verschiedene Darts in verschiedenen Gewichtsklassen durch.
Nach einiger Zeit wirst du von ganz alleine merken, welche Darts zu dir passen.

Wie schwer sollten meine Darts sein?
Normalerweise empfiehlt man gerade Anfängern mit etwas schwereren Darts zu werfen. Leichte Darts lassen sich ohne richtige Wurftechnik ziemlich schwer kontrollieren. Bei schweren Darts ist der Flug viel stabiler.
So lassen sich die Gewichte grob einteilen:
< 20 Gramm = Fortgeschritten
20 – 25 Gramm = Anfänger
> 25 Gramm = Fortgeschritten
Viele Profis spielen auch mit Darts zwischen 20 – 25 Gramm, weil die Stabilität und das Gefühl in der Hand bei diesen Gewichten einfach am besten sind.
Mehr dazu findest du hier:

Welche Dartscheibe sollte ich mir kaufen?
Merke dir eins: Bei Dartscheiben solltest du nicht sparen ! Günstige Dartscheiben sind häufig leider schlecht verarbeitet und haben einen ziemlich schnellen Verschleiß. Vertrau auf die Boards der gängigen Marken wie Winmau, Unicorn und Bulls. Die neuesten Scheiben auf dem Markt haben extrem dünne Drähte und sind aus robustem Material wie Sisal-Fasern. Drehst du dann noch den Zahlendraht regelmäßig weiter, wirst du lange was von deinem Board haben!
Wir empfehlen gerne das Winmau Blade 5 Dartboard, da wir damit sehr gute Erfahrungen gemacht haben.

Tipps im Sport treffen leider nicht auf jeden Typen zu, vielleicht konnten wir dir aber trotzdem ein wenig helfen deine Wurftechnik oder deine Spielweise zu verbessern.

 

Rating: 5.0/5. Von 2 Abstimmungen.
Bitte warten...